Felicitas Freise Shiatsu
Shiatsu
Shiatsu
Shiatsu

Shiatsu

Shiatsu ist eine japanische Form der Massage, die mit entspannenden und tonisierenden Grifftechniken die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert und dadurch zu mehr Gesundheit verhilft.

Der Methode liegt das Medizingebäude der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zugrunde, wonach der menschliche Körper von Energiebahnen – sogenannten
Meridianen – durchzogen ist, in denen die Lebensenergie Qi fließt. Ist dieser Fluss durch physische, psychische oder emotionale Ursachen behindert, kommt es zu Blockaden und in der Folge zu Krankheit.

Beim Shiatsu werden solche Blockaden mit den Händen aufgespürt und mit
speziellen Grifftechniken, Dehnungen und Rotationen gelöst. Die Energie kann wieder harmonisch fließen – auf physischer Ebene können Krankheiten vorgebeugt, Beschwerden gelindert und ein besseres Körpergefühl gewonnen werden. Auch auf geistiger und seelischer Ebene wirkt Shiatsu ausgleichend und hilft, die eigene Balance wieder zu finden.

Mit den Händen hören – Shiatsu

Download PDF

„Spannung ist, wer Du zu sein glaubst – Entspannung ist, wer Du bist.“
Chinesisches Sprichwort